2. Rohstahl

Durch Aufblasen von Sauerstoff auf die Eisenschmelze verbrennen Begleitelemente und Kohlenstoff. Es entsteht Rohstahl. Schrott wird zum Recyceln und als Kühlelement hinzugefügt.

2.1 Roheisenlogistik

Züge bringen das Roheisen von den Hochöfen in Transportpfannen zu den Stahlwerken. Dort wird das Roheisen in Roheisenpfannen umgefüllt.

2.2 Schrottkontrolle

Täglich wird Schrott per Lkw und Bahn angeliefert. Dieser wird als Kühlschrott in den Konverter geschüttet und dadurch optimal wiederverwertet.

2.3 Konverter

Roheisen wird mit Sauerstoff beaufschlagt und mit eingesetztem Schrott zu Rohstahl verblasen. Dieser wird grob legiert und in Stahlgießpfannen abgestochen.

nach oben