5. Kaltband

Im Kaltbandwerk wird das Warmband „verfeinert“: hohe Maßgenauigkeit, Oberflächengüte, Festigkeitseigenschaften, Abmessung.

5.1 Beize

Das aus Duisburg und Bochum angelieferte Warmband wird zu einem Endlosband zusammengeschweißt und in der Beizanlage entzundert.

5.2 Kaltwalzwerk

Hier wird das zwischen 2,0 und 6,0 Millimeter dicke Band auf etwa 15 Prozent seiner ursprünglichen Dicke heruntergewalzt.

5.3 Contiglühe

Im Durchlaufglühofen werden die beim Walzen entstandenen Verfestigungen durch eine rekristallisierende Wärmebehandlung abgebaut.

5.4 Adjustage

In der Zurichtung und Inspektion wird das Kaltband sortiert, auf Bestellmaß geschnitten oder geschweißt und geölt.

5.5 Qualitätskontrolle

Techniker prüfen die Qualität und bestimmen die Umformeigenschaften, Festigkeit, Rauheit und Härte der Feinbleche.

5.6 Lager und Verpackung

Die sorgfältig verpackten Coils werden in alle Welt geliefert oder zu den Veredelungs­anlagen weitertransportiert

nach oben