Erlebnis Stahl.

Die Produktion von Stahl ist ein spannender und aufwendiger Prozess. Hier gewähren wir Ihnen einen ersten Einblick in das Erlebnis Stahl.

1. Roheisen

Im Hochofen reduzieren Koks sowie Einblaskohle das Eisenerz zu flüssigem Roheisen. Als Nebenprodukt entsteht Schlacke.

2. Rohstahl

Durch Aufblasen von Sauerstoff auf die Eisenschmelze verbrennen Begleitelemente und Kohlenstoff. Es entsteht Rohstahl. Schrott wird zum Recyceln und als Kühlelement hinzugefügt.

3. Brammen

In der Stranggießanlage wird der flüssige Stahl zu einem Strang gegossen und nach Abkühlen zu Brammen geschnitten.

4. Warmbreitband

Im Warmbandwerk werden die Brammen zu Warmbreitband gewalzt und zu Coils aufgehaspelt.

5. Kaltband

Im Kaltbandwerk wird das Warmband „verfeinert“: hohe Maßgenauigkeit, Oberflächengüte, Festigkeitseigenschaften, Abmessung.

6. Feuerverzinktes Band

Bei der Feuerverzinkung erhält der Stahl im Zinkbad eine Veredelung. Hierdurch gewinnt der Stahl einen hohen Korrosionswiderstand.

7. Anwendungsbeispiele

Der Stahlbereich von thyssenkrupp liefert innovative, zuverlässige sowie hochqualitative Werkstoffe für unterschiedliche Branchen und vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

27.106

Mitarbeiter (Stand Geschäftsjahr 2014/2015)

1.800

individuelle Stahlsorten

94

Erfindungsmeldungen im Geschäftsjahr 2014/2015

nach oben